Teil 15/24 – Musikalischer Adventskalender

Garda – Vessels

Dank einer der wichtigsten und bedeutendsten Begegnungen in meinem Leben, kenne ich diese Band überhaupt. Aber das kann man von vielen Bands behaupten.

Garda kam plötzlich aber doch ganz sanft in mein Leben. 3 Jahre hörte ich sie digital bzw. auf CD im Auto. Mein Musiktipp für euch soll euch einen Einstieg liefern. Denn genau dieses Lied war meiner.

Garda waren wie eine Band, die es eigentlich schon gar nicht mehr gab. Fast schon wie ein nie kennengelernter Mythos. Und dann waren sie auf einmal da. Ganz real. Mit einem neuen Album. Es kamen die ersten Konzertankündigungen. Ich war so aufgeregt wie selten. Ich durfte sie endlich kennenlernen. Ihre Musik machte mich glücklich. Und trug mich nach den drei erlebten Konzerten noch fester umschlungen durch eine wundervolle Zeit. Und offenbarte mir dabei vieles nicht Gewusstes, nicht Gefühltes, viel Unterbewusstes und noch mehr ganz real Gewordenes.

Ich hatte mich damals schon Blogmäßig ausgetobt….dürft ihr hier mal nachlesen, wenn ihr mögt: Garda

Und doch war das letzte Konzert beim Sound of Bronkow in Dresden ganz besonders und irgendwie auch ein neuer Anfang. Und das soll bitte auch noch nicht das Ende sein.

Ihr Gardas beglückt mich weiter mit eurer Einzigartigkeit. Hört nie auf damit.

Noch besser kennenlernen könnt ihr sie hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*